News

News

Neue Montagelinie bei ASSMANN Büromöbel

26. April 2018

Der renommierte Büromöbelhersteller ASSMANN aus Melle montiert seine Büroschränke künftig auf einer äußerst flexiblen und nahezu vollautomatischen Montagelinie von Priess & Horstmann. Bislang fertigte ASSMANN jede Schranksorte auf einer eigenen Linie. Der Anteil an manuellen Tätigkeiten war hoch. Die neue derzeit im Aufbau befindliche Anlage kann dagegen einen Mix aus Jalousie-, Flügeltür- und Schiebetürschränken verarbeiten und wird Ende des dritten Quartals 2018 die bisherigen Fertigungslinien ersetzen.

Eine hochflexible, vollautomatisierte Korpuspresse ist das Herzstück der neuen Montagelinie bei ASSMANN Büromöbel.

Tourenweise Just-in-time-Fertigung

Die Anlage ist mit ihrem Output von einem Schrank pro Minute deutlich produktiver als die alten Montagelinien. Zudem wurde der Anteil des manuellen Transports minimiert. Dies schont die Teile und verringert die Anzahl an Beschädigungen. Überdies ermöglicht die Anlage die tourenweise Just-in-time-Fertigung der Schränke: Zwischen dem Austransport des fertig montierten Schranks aus der Montagelinie und der Verladung auf den Lkw vergeht weniger als eine Schicht.